Standverwaltung
Option auswählen

Artevelde University of Applied Sciences

Hoogpoort 15, 9000 Gent
Belgien

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Ansprechpartner

Luk Bouters

Dean of Graphic & Digital Media
Expertise domain Communication, Media & Design

Telefon
+32 9 234 86 10

E-Mail
luk.bouters@arteveldehs.be

Roeland Pype

International coordinator
Expertise domain Communication, Media & Design

Telefon
+32 9 234 73 48

E-Mail
roeland.pype@arteveldehs.be

Mark Verbeke

Head of International Graphic & Digital Media
Expertise domain Communication, Media & Design

Telefon
+32 9 234 91 99

E-Mail
mark.verbeke@arteveldehs.be

Annelore Deprez

Head of research
Expertise domain Communication, Media & Design

Telefon
+32 9 234 76 89

E-Mail
annelore.deprez@arteveldehs.be

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.

Bitte für Matchmaking einloggen

Für die Nutzung des Networking Services ist eine Registrierung und eine separate Anmeldung für das Matchmaking notwendig. Bitte melden Sie sich zunächst für das Matchmaking an.

Es kann losgehen!

Willkommen zum Matchmaking. Möchten Sie mit in Kontakt treten?

Besuchen Sie uns!

21 Apr 2021

Thema

15:00 - 17:00

Brückenschlag zwischen Industrie, Lehre und Forschung in den Bereichen grafische Kommunikation, Druck und Medien

Dieses Symposium findet im Konferenzbereich der Drupa statt. Für Details siehe
https://www.ic-iarigai-drupa2021.org/

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  equipment / services / infrastructure
  • 06.18  Forschung und Entwicklung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Aus- und Weiterbildung

Bachelor in Internationale Grafik & Digitale Medien

Sie wollen Ihr kreatives Talent und Ihre Faszination für Technik mit einem sicheren Gespür für grafische und digitale Medien verbinden? Erforschen Sie die technische Seite der visuellen Kommunikation und entwickeln Sie gleichzeitig Ihre Sprachkenntnisse und interkulturellen Kompetenzen

International Graphic and Digital Media (IGM) schärft Ihre gestalterischen Fähigkeiten und fördert Ihre kreativen Talente. Sie setzen sich mit neuen und innovativen Medientechnologien und Gestaltungsansätzen auseinander. Sie können in die Welt des Storydesigns eintauchen oder sich auf die digitale Strategie und Entwicklung konzentrieren. Sie kombinieren klare Kommunikation, starkes Design und modernste Technologie, um die Ideen und Ziele Ihrer Kunden in umwerfende digitale Produkte umzusetzen

Ihre vielseitige Ausbildung in einem internationalen Team macht Sie zu einem idealen Kandidaten für globale Digitalagenturen oder Unternehmen der Kreativbranche. Mit Ihrer innovativen Denkweise und Ihrem tiefen Verständnis für crossmediale Kommunikation sind Sie das ideale Bindeglied zwischen Kunden und grafischen und digitalen Kreativen.

Für wen ist es gedacht?
Sie haben bereits einen Abschluss im Bereich der Medientechnik oder einem verwandten Ausbildungsbereich und möchten Ihr Wissen und Ihre internationale Perspektive während eines einjährigen Programms erweitern. Da die Kurse komplett auf Englisch unterrichtet werden, müssen Sie ein Zertifikat auf CEFR B2 Niveau vorweisen oder an einem Screening teilnehmen.

Innovatives Lernen und persönliche Entwicklung
Wir begrüßen eine breite Palette von Studienbereichen, um eine interdisziplinäre Umgebung zu gewährleisten. Verbessern Sie Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten, Talente und Interessen, indem Sie persönliche Entscheidungen durch die Expertentracks, Wahlfächer und Ihre Rolle in den interdisziplinären Bootcamps und Labs treffen.

Die Welt entdecken
Bauen Sie ein internationales Netzwerk für das Leben von Gent als kreative Drehscheibe im Herzen Europas.
Gastvorträge von internationalen Spezialisten, Bootcamps, das Design Lab... all das trägt zu einer innovativen Art des Lernens bei.

Übung macht den Meister
Entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten in unserem hochmodernen Mediencampus. Sie wollen mehr? Sie bekommen jede Menge Praxis: Design Cases, Firmenbesuche, ein vollwertiges internationales Praktikum...

Wollen Sie mehr wissen?
Lesen Sie die Präsentation (PDF) oder sehen Sie sich das Video unten an.
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie Frau Kimberly Van Laere, Teamleiterin des IGM-Programms:
  • E-Mail: kimberly.vanlaere@arteveldehs.be
  • Telefon: +32 9 234 86 29

Mehr Weniger

Produktkategorie: Forschung und Entwicklung

HackthePack & PackLab: Forschungsprojekte in Kommunikation, Medien und Design

Artevelde University of Applied Sciences ist ein Zentrum für Forschung und Entwicklung. Wir widmen uns der praxisorientierten Forschung, die zu Bildungsinnovation, Modernisierung, Professionalisierung des Arbeitsfeldes und sozialer Dienstleistungen beiträgt.
Alle Projekte werden inZusammenarbeit mit externen Partnern wie Regierungen, Unternehmen, der Zivilgesellschaft, nationalen und internationalen Konsortien, Netzwerken, etc. aufgesetzt.

Praxisorientierte wissenschaftliche Forschung
Forscher, Studenten und externe Partner arbeiten jedes Jahr in Forschungsprojekten zusammen, umgesellschaftliche Probleme in praktische Lösungen zu übersetzen.

Die Valorisierung - die Umsetzung von Forschungsergebnissen in der Gesellschaft - ist eine wesentliche Strategie der praxisorientierten Forschung. Daher werden die in PSR-Projekten erzielten Ergebnisse und das Fachwissen so weit wie möglich imgesellschaftlichen Bereich eingesetzt, indem Aktivitäten wie Ausbildung, Training, Beratung, Coaching, Betreuung und Folgeforschung organisiert werden. All dies wird sowohl pro-aktiv als auch auf Wunsch der Partner realisiert - immer zugeschnitten auf die Bedürfnisse unserer Partner.

Wissenschaftskommunikation
Ein weiterer Aspekt unserer gesellschaftlichen Mission ist es,Forschung und Wissenschaft der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Mit unseren zahlreichen Aktivitäten in derWissenschaftskommunikation erreichen wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene und führen sie in verschiedene Bereiche der Wissenschaft und Technik ein.

Eines unserer aktuellen Forschungsprojekte im Bereich Graphic & Digital Media ist Hack the Pack:Find your way around sustainable packaging. Sehen Sie sich eine Zusammenfassung des Projekts im Video unten an.

Im September wird das Nachfolgeprojekt PackLab anlaufen.
In dem untenstehenden One-Pager (PDF) erfahren Sie mehr über dieses neue Projekt.

Sind Sie daran interessiert, wie Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation bei PackLab mitarbeiten kann?
Dann kontaktieren Sie Annelore Deprez, Leiterin der Forschung:
  • E-Mail: annelore.deprez@arteveldehs.be
  • Telefon: +32 9 234 76 89

Mehr Weniger

Produktkategorie: Aus- und Weiterbildung

Internationale Sommerschulen zu flexiblen Verpackungen und 3D-Druck

Jedes Jahr bietet der Fachbereich Grafik & Digitale Medien der Fachhochschule Artevelde zwei Sommerschulen für Studenten und Mitarbeiter von Partnereinrichtungen an:
  • die Ehrenklasse Flexible Verpackung
  • die Sommerklasse 3D-Modellierung & Druck
Aufgrund der Covid-19-Pandemie waren wir gezwungen, unsere Sommerkurse im Jahr 2020 und in diesem Jahr auszusetzen.
Aber wir nutzen diesen Rückschlag als Gelegenheit, unsere Sommerschulen neu zu überdenken. Wir werden im Jahr 2022 mit einem noch innovativeren und einzigartigeren Programm für unsere Sommerkurse zurückkehren!

Ehrenklasse Flexible Verpackung
Der Kurs zielt darauf ab, die Produktion von Verpackungen zu beleuchten, wobei der Schwerpunkt auf den Themen der Druckvorstufe und der Dateiverarbeitung liegt. Wir heben Verpackungen hervor, weil es sich um ein stetig wachsendes Marktsegment in der grafischen Industrie handelt und der Sektor die Verpackungsinnovation weltweit weiter vorantreibt, einschließlich Bereichen wie Einwegfähigkeit und Recycling.

Die Abteilung für Grafik und digitale Medien der Fachhochschule Artevelde organisiert diesen Kurs in Zusammenarbeit mit Esko. Esko (www.esko.com) ist ein globaler Anbieter von integrierten Lösungen für die Verpackungs- und Etiketten-, Schilder- und Display-, kommerzielle Druck- und Verlagsindustrie. Die Schulung selbst wird von den professionellen Trainern von Esko durchgeführt und logistisch von Mitarbeitern der Artevelde UAS unterstützt.

Lesen Sie mehr über das Programm im untenstehenden Flyer (PDF).

Internationale Sommerklasse 3D-Modellierung & Druck
3D-Druck ist eine Technologie, die vor mehr als 20 Jahren entwickelt wurde, aber erst in den letzten Jahren entdecken Unternehmen die Möglichkeiten dieser Technik für verschiedene Anwendungen. Die Technologie wird bereits häufig im Prototyping und in der Kleinserienproduktion eingesetzt, aber auch das Marketing hat die Möglichkeiten von 3D in Kampagnen entdeckt. Es gibt immer mehr die Nachfrage, ein 3D-Objekt ausgehend von einem 2D-Entwurf zu erstellen

Ein guter 3D-Druck beginnt mit dem Entwurf und der Modellierung eines virtuellen Objekts. Während dieses Sommerkurses werden Sie in den verschiedenen Modellierungstechniken geschult, die es Ihnen ermöglichen, Ihr eigenes druckfähiges 3D-Objekt zu erstellen. Die Abteilung für Grafik und digitale Medien der Artevelde UAS organisiert diese Klasse mit anderen Partnern wie Flam3D, i.materialise, TimeLab und VossChemie. Sie alle sind Experten in einem der Bereiche des 3D-Drucks.

Lesen Sie mehr über das Programm in dem untenstehenden Flyer (PDF).

Möchten Sie mehr wissen? Kontaktieren Sie Roeland Pype, den internationalen Koordinator:
  • E-Mail: roeland.pype@arteveldehs.be
  • Telefon: +32 9 234 73 48

Mehr Weniger

Produktkategorie: Aus- und Weiterbildung

World Print Campus

Showroom und Treffpunkt für die Gemeinschaft der Bildungsinstitute und Organisationen weltweit, die Studiengänge, Weiterbildungen und Trainings im Bereich der Druck- und Medientechnologien anbieten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Artevelde University of Applied Sciences, Mitglied der Ghent University Association, bietet eine Vielzahl von Studienprogrammen in den Bereichen Wirtschaft, Lehrerausbildung, Kommunikation und Medien, Gesundheitswesen und Sozialarbeit.

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften wurde im Jahr 2000 aus dem Zusammenschluss von vier lokalen Hochschulen für angewandte Wissenschaften gegründet. Heute ist sie ein fortschrittliches Kompetenzzentrum für Bildung, Forschung und Entwicklung, in dem Studenten, Mitarbeiter und strategische Partner in einem anregenden, international ausgerichteten Umfeld zusammenarbeiten.

Wir erziehen Profis, die ihre Grenzen durch Kreativität, innovatives Denken und Unternehmertum zu schieben, und verfolgen Exzellenz und Nachhaltigkeit.

Basierend auf einer Kultur der Internationalisat

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten 1000-4999
Gründungsjahr 2000