Standverwaltung
Option auswählen

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Firmennews

Datum

Thema

25 Mär 2021

Infrarotstrahlung und Luftmanagement intelligent kombiniert beschleunigen die Trocknung

Die Infradry Systeme von Heraeus Noblelight machen Anwendungen in Druck und Beschichtung deutlich effizienter. Die Infrarotstrahler sind intelligent mit einem eigens entwickelten Luftmanagement kombiniert. Dadurch sinkt der Energieaufwand, gleichzeitig verkürzt sich die Trocknungszeit.
 
Die Trocknung von Druckfarben und -lacken benötigt viel Energie. Grund genug, die konventionellen Trockner auf den Prüfstand zu stellen. Infradry Module kombinieren intensive IR-Strahlung mit kontrollierter Zufuhr von heißer Luft und Luftabsaugung – das gewährleistet eine effektive Trocknung.

Möglich wurde das durch den Einsatz der CFD (computational fluid dynamics), mit deren Hilfe Strahlung und Luftführung schon vor dem Bau der Systeme durch Computersimulation aufeinander abgestimmt wurden. Tests mit Kundenmaterialien bestätigten die Simulation. Die Geschwindigkeit der Trocknung konnte im Vergleich zu konventionellen Trocknern um bis zu 30 Prozent gesteigert werden.

Hohe Effizienz bei der Trocknung
Durch das neu entwickelte Luftmanagement wird Wasserdampf optimal abgeführt. Dabei wird die Luft durch die IR-Strahler erwärmt, sie nimmt die Feuchtigkeit auf und wird dann gezielt aus der Infrarot-Trocknungszone abgesaugt. Dies verhindert eine Sättigung der Atmosphäre im Inneren des Prozessraums und beschleunigt so die Trocknung.

Mit Leistungsdichten, die genau an die Anwendung angepasst werden, und extrem effizienten Reflektoren, die die Infrarot-Strahlung auf die Substratoberfläche konzentrieren, bieten die neuen Infradry Systeme eine sehr hohe Trocknungseffizienz. Durch die modulare Konstruktion sind sie für alle Arbeitsbreiten einfach skalierbar und können mit einer Vielzahl von Schnittstellen konfiguriert werden. Eine sensorgesteuerte Leistungsregelung gewährleistet die genaue Kontrolle der Trocknung.

Leistungsstarke Zwillingsrohr-Infrarotstrahler
Bisher gibt es die Infradry Systeme in zwei Varianten.
Das Infradry Compact hat einen besonders geringen Platzbedarf und lässt sich so gut nachrüsten. Das Infradry Combi eignet sich für größere Arbeitsbreiten und realisiert weltweit erstmalig eine Luftabsaugung innerhalb des Infrarot-Strahlerfeldes. So wird die Feuchtigkeit anders als bei konventionellen Trocknern direkt im Prozessraum entfernt. Die Infrarottrocknung wirkt damit noch intensiver.

Die Infrarot-Strahlung zum Trocknen der Tinten oder Farben wird durch leistungsstarke Zwillingsrohr-IR-Strahler bereitgestellt. Je nach Anwendung können kurzwellige NIR oder mittelwellige CIR Strahler gewählt werden. Kurzwellige Strahler sorgen sehr schnell für sehr hohe Temperaturen, während mittelwellige Strahler als die effizientere Methode gelten, um Tinten und Lacke besonders schonend für das Papier zu trocknen.

 Heraeus Noblelight bietet die gesamte Palette der Infrarotstrahlung vom nahen Infrarot NIR bis zur mittelwelligen Carbon-Technologie CIR, führt Versuche mit den Materialien durch und berät bei der Auswahl der optimalen Strahler für den jeweiligen Prozess.

Mehr Weniger

25 Mär 2021

Spezialoptiken setzen neue Maßstäbe im Druck

Akteure im Druckmarkt sehen sich enormen Herausforderungen gegenüber: Der Wettbewerb wird stetig härter, die Kosten steigen, und neue Anwendungen kommen in immer kürzeren Intervallen auf den Markt. Aus diesem Grund müssen Druckmaschinenhersteller und Druckereien nicht nur in der Lage sein, neue Maschinen innerhalb kürzester Zeit zu entwickeln und zur Marktreife zu bringen, sie müssen auch schnell auf kurzfristige Veränderungen reagieren können.

AUF LANGE SICHT IST EFFIZIENZ DER SCHLÜSSEL
Die Semray® UV5000+ Serie ist für diese Herausforderungen bestens gerüstet und bietet Lösungen für neue und gebrauchte Druckmaschinen. Um eine optimale LED-Leistung sicherzustellen, ist das UV-LED-Härtungssystem mit speziellen Optikkonzepten ausgestattet. Die einzigartigen Optiken der Semray® UV5000+ leiten die Photonen nach dem Verlassen des UV-LEDChips zuverlässig auch über größere Distanzen hinweg. Das ist ein entscheidender Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg: Es ermöglicht eine optimale Dosierung auch für größere Arbeitsabstände – bei einem minimalen Energieverlust. Die Quarzglas-Optiken bieten einen zusätzlichen Vorteil: Sie sind nicht nur hoch lichtdurchlässig, sondern zudem außerordentlich UV-Lichtbeständig und zeigen kaum Verschleißerscheinungen. Auf diese Weise sorgen die Optiken aus Quarzglas für einen sicheren und wohldosierten Photonentransport – insbesondere bei größeren Arbeitsabständen. Das einzigartige System primärer Mikrooptiken
reduziert Streulicht auf ein Minimum – mit einem Austrittswinkel von 60 statt 120 Grad. Das stellt sicher, dass mehr UV-Energie das Substrat erreicht. Das Resultat ist ein sehr hoher, gleichmäßiger und dimmbarer UV-Output mit einem geringeren Energieverbrauch und kürzeren Trocknungszeiten, der optimiert ist für verschiedene Anwendungen wie beispielsweise das Bogenoffsetdrucken.

MASSGESCHNEIDERTE UV-LED-LÖSUNGEN
Arbeitsbedingungen ändern sich immer schneller. Aus diesem Grund sind flexible Lösungen gefragt, die sich diesen Änderungen anpassen. Semray® UV5000+ lässt sich genau auf die jeweiligen kundenspezifischen Anforderungen abstimmen, da es in jeder Hinsicht flexibel ist:
• Mit angepassten optischen Konzepten, optimal abgestimmt auf die spezifische Anwendung
• Mit unterschiedlichen Anschlüssen für jede Maschinenumgebung
• Mit flexiblen Lösungen für jeden gewünschten Arbeitsabstand

NACHRÜSTUNGS-MÖGLICHKEITEN FÜR DEN BOGENOFFSET- MARKT
Mit seinem flexiblen Design ist Semray® UV5000+ nicht nur prädestiniert für die Entwicklung neuer Druckmaschinen, es lässt sich auch einfach und problemlos in laufende Maschinen integrieren. Sein kompakter Aufbau und die einzigartigen Möglichkeiten, Anschlüsse und Verbindungen kundenspezifisch anzupassen, machen Semray® UV5000+ zur optimalen Lösung für nahezu jede Druckmaschine. 

UV-LED MACHT DEN WEG FREI FÜR EIN OPTIMALES DRUCKERGEBNIS
UV-LED ist eine seit Langem etablierte Technologie in der Druckindustrie, da sie nicht nur die Verarbeitung optimierter Tinten, sondern auch leuchtendere Farben und schärfere Konturen ermöglicht. Abhängig von den verwendeten Materialien können zusätzliche Lackierungsschritte vermieden werden, was den Prozess vereinfacht und verbessert. Außerdem unterstützen UV-LEDs den Anwender beim Energiesparen, da sie zwischen jedem Druckbogen ausgeschaltet werden können und die Energiezufuhr sich exakt auf die jeweilige Bogengröße abstimmen lässt. Zudem beschleunigen UV-LEDs die Produktion, da die Bögen ohne zusätzliches Trocknen direkt verarbeitet werden können.
Mehr über UV-LED-Systeme von Heraeus Noblelight: heraeus-noblelight.com/semray

Mehr Weniger